Jetzt eines unserer Service- und Softwarepakete kaufen und die Software 3.1.0. kostenfrei erhalten!

Weitere Informationen anfordern

1. Optimierte Auswahl des Workflows

  • Überarbeitet, um die vier verschiedenen Workflows besser zu unterscheiden: KFO, Implantat, Restauration und Import.
  • Wenn Sie über die einzelnen Workflows gehen, öffnet sich ein Menü mit verschiedenen Optionen.

Vorteile

Stellt einen schnelleren, einfacheren Zugang mit weniger Klicks zu den einzelnen Workflows bereit – dies spart Zeit und reduziert Fehler bei der Auswahl.

2. Schnellere Scan-Geschwindigkeit

  • Scan-Geschwindigkeit und Verarbeitung um bis zu 22 % schneller, in Abhängigkeit vom Computer, der für die Datenerfassung verwendet wird.*
  • Verbesserungen der Software für die Datenerfassung ermöglichen ein reibungsloseres Scannen.

Vorteile

Verbessert durch eine höhere Geschwindigkeit und Qualität der Datenerfassung die Patienten- und die Benutzererfahrung.

3. Akustische Optionen für das Scannen

  • Ermöglicht den Anwendern, ihre Scanerfahrung mit verschiedenen akustischen Signalen zu koppeln, einschließlich einer geräuschlosen Option, einem Piepton oder einer beliebigen WAV-Datei.

Vorteile

Anwender können mit beruhigender Musik eine entspannende Atmosphäre schaffen oder bei ihrer Scan-Routine mit flotter Musik für Stimmung sorgen – die Möglichkeiten sind unbegrenzt.

4. Hybrider Scan-Workflow

  • Die Anwender können aus beiden Welten das Beste kombinieren – einen digitalen Scan mit einem konventionellen Abdruck.
  • Der evolutionäre Workflow verbindet die gescannten In-vivo-Daten mit den gescannten Daten aus einem bestimmten konventionellen Abdruck in einer einzigen Datei.

Vorteile

Unterstützt die Anwender bei Problemen aufgrund besonders tiefliegender Präparationsgrenzen oder starker Blutungen.

Video Hybrid Scan-Feature

5. Erfassung verschiedener Bisstypen

  • Erfassung von bis zu 3 verschiedenen Bissregistrierungen; z. B. normaler Biss, offener Biss und Überbiss.
  • Falls 3 verschiedene Bissverhältnisse registriert werden, werden 3 separate STL-Dateien für den Unterkiefer produziert
  • In der Bissmatrix können Dateien exportiert und mit dem Datensatz ins Labor oder dem Hersteller von entsprechenden Produkten geschickt und in der
    CAD-Software eingesehen werden.

Vorteile

Ermöglicht die Erfassung mehrfacher Bissregistrationen, die oft für das Design und die Herstellung von Apparaturen bei Schlafapnoe erforderlich sind.

6. Halbautomatisierte Bissanpassung

  • Berechnet den Biss aufgrund von ausgewählten Kontaktpunkten auf der Okklusionsfläche.
  • Die Option ist in allen Workflows verfügbar; der Zugriff erfolgt über die Option „Check step“ aus der Symbolleiste.

Vorteile

Ermöglicht die Bissanpassung, wenn der erste automatisierte durchschnittliche Biss nicht zu einer korrekten Okklusion führt.

7. Überprüfung der Präparation

  • Ermöglicht die Überlagerung von Scans zur Prä- und Post-Präparation, um Abstandsmessungen vorzunehmen.

Vorteile

Unterstützt die Anwender bei der Überprüfung, ob die Präparation den Anforderungen an das Restaurationsmaterial entspricht.

8. Verbesserte Darstellung der Negativansicht des Modells

  • Die Unterseite des gescannten Datensatzes ist heller.

Vorteile

Unterstützt die Identifizierung von Präparationsgrenzen oder die Untersuchung anderer Bereiche unterhalb des digitalen Modells.

9. HD-Farbverbesserung für Scankörper

  • Die farbliche Darstellung der Scankörper ist bei Ansicht in HD-Farbe signifikant verbessert.

Vorteile

Verbessert die Darstellung der Scankörper, erleichtert die Identifizierung von Modell und Typ.

10. Halbtransparente Scan-Warnungen

  • Die Warnung mit dem grünen Pfeil wurde modifiziert – sie ist nun kleiner und transparent.

Vorteile

Der gescannte Abdruck unter dem Pfeil kann eingesehen werden.

11. Überspringen der Auswahl des Scanbereichs

  • Ermöglicht dem Benutzer, die Auswahl der Zahnnummer bei der Überprüfung der Präparation zu umgehen, wenn die Restauration nicht in CS Restore konzipiert wird.

Vorteile

Ermöglicht dem Anwender, den Scan mit weniger Klicks abzuschließen.

12. Messinstrument in allen Workflows vorhanden

  • Ermöglicht dem Anwender, bei einem Scan Messungen vorzunehmen, unabhängig vom ausgewählten Workflow.

Vorteile

Spart Zeit und ermöglicht dem Anwender, Messungen direkt im aktiven Workflow vorzunehmen.

13. Quadrant-Momentaufnahme in allen Workflows vorhanden

  • Extrahiert automatisch bis zu fünf Standard-2D-Bilder aus dem gescannten Datensatz.

Vorteile

Spart Zeit, weil der Bedarf zur Erfassung einzelner intraoraler Fotos entfällt.

14. Aktualisierte Schnittstelle mit Voreinstellungen

  • Überarbeitet, um dieselbe Darstellung und dieselben Funktionen aufzuweisen, wie die Voreinstellungen in der neuen CS Imaging-Software Version 8.

Vorteile

Stellt eine stärkere Kontinuität unserer Software bereit und ist durch die Angleichung besser und konstanter für den Anwender.

*Interner Test, der mit einem automatisierten Testinstrument durchgeführt wurde, das die 3D-Gitterkonstruktion und den Anzeigeprozess simulierte. Die Verbesserung der Scangeschwindigkeit beläuft sich auf 13 bis 22 % und variiert in Abhängigkeit von der Systemkonfiguration. Bei der Verbesserung der Geschwindigkeit wurden keine Fachkenntnisse im Hinblick auf das Scannen berücksichtigt.

Ja! Ich würde gerne mehr über die Lösungen, Produkte und Veranstaltungen von Carestream Dental erfahren. ..

Carestream Dental Privacy Policy
Bei Fragen zu unserer Privacy Policy kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@csdental.com